Foto: wdv/O.Szekely
Einwilligungserklärung für die Nutzung der Social Media Plugins

Einwilligungserklärung

Sie möchten ein Erweiterungsmodul (Social Plugin) nutzen, das von einem sozialen Netzwerk (SN) als Service angeboten wird. Durch die Nutzung des Social Plugin werden Daten an den Server des SN übertragen, zum Beispiel die IP-Adresse, die URL der besuchten Seiten und weitere Daten.

Die Übertragung findet auch dann statt, wenn Sie nicht bei dem SN registriert sind. Auch später noch könnten die gesammelten Daten unter Umständen miteinander verknüpft werden, etwa wenn Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt bei dem SN registrieren lassen.

Eine Datenübertragung ist auch dann möglich, wenn das entsprechende Social Plugin nicht gedrückt wird.

Die AOK hat keinen Einfluss darauf, welche Daten übermittelt werden und wie die Betreiber des SN mit den Daten umgehen. Weitere Informationen zur Datennutzung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Plugin-Anbieters.

Zusätzliche Informationen finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einwilligung zur Nutzung des Social Plugins ist freiwillig. Sie können dies jederzeit widerrufen. Klicken Sie auf den Button "Social Plugins dauerhaft aktivieren /deaktivieren" und dort auf den Link "Einwilligungserklärung anzeigen". Nun brauchen Sie nur noch auf den Button "Nein, ich erkläre mich nicht damit einverstanden" zu klicken und Sie haben Ihre Einwilligungserklärung widerrufen.

Zudem können Sie an dieser Stelle den Inhalt Ihrer Einwilligung jederzeit abrufen. Die Internetseiten der AOK können Sie selbstverständlich weiterhin nutzen, ohne dass Sie diese Einwilligung abgeben oder ein Social Plugin aktivieren. Durch die Nichtaktivierung entstehen Ihnen bei dem Besuch unserer Internetseiten keinerlei Nachteile oder Nutzungseinschränkungen.

Die Information zur Datennutzung bei der Aktivierung von Social Plugins habe ich zur Kenntnisgenommen und erkläre mich damit einverstanden.

Nein, ich erkläre mich nicht einverstanden Ja, ich erkläre mich einverstanden

Beruf & Zukunft

Gesund im Job

Die meisten Jobs sind einseitig: entweder man sitzt - oder man steht. Damit die Gesundheit dabei nicht auf der Strecke bleibt, gibt's hier ein paar Tipps.

Fit durch den Arbeitstag

Bewegung, Ernährung und Entspannung gehören zu den Grundpfeilern von Wohlbefinden, Lebensenergie und Gesundheit. Die folgenden Anregungen können helfen, dass Sie Ihren Arbeitsalltag künftig besser bewältigen und sich fitter fühlen.

Bewegung

  • Umgehen Sie Aufzüge und nehmen Sie stattdessen die Treppe. Das regt nicht nur den Kreislauf an, sondern verhilft auch noch zu einem knackigen Po.
  • Gibt es in dem Betrieb, in dem Sie arbeiten, Betriebssportangebote? Prima! Neben dem Fitness-Plus können Sie beim gemeinsamen Sporteln ihre Kollegen mal in privater Umgebung erleben. Das erleichtert das Miteinander im Arbeitsalltag meist enorm.
  • Fragen Sie bei Ihrer AOK nach Sport- und Bewegungsangeboten vor Ort. 

Ernährung

  • Damit Sie nach dem Mittagessen nicht in ein Leistungstief fallen, sollten Sie zu leichter Kost greifen. Essen Sie vollwertige Nahrung und hören Sie auf, wenn Sie satt sind.
  • Für den kleinen Hunger zwischendurch greifen Sie lieber zu Obst oder ein paar Vollkornkeksen statt zu Schokolade.
  • Stellen Sie immer eine Flasche Wasser in Sichtweite. Genug zu trinken ist wichtig – ganz besonders, in trockenen Büroräumen.

Entspannung

  • Gestalten Sie Ihre Arbeitsumgebung so angenehm wie möglich: Grünpflanzen oder ein schönes Bild an der Wand tragen zum Wohlbefinden bei. 
  • Achten Sie auf Ihre Pausen und darauf, dass Sie in dieser Zeit auch wirklich abschalten. Also lieber mal kurz an die frische Luft gehen statt am Schreibtisch zu essen.
  • Wenn Sie schlecht abschalten können: Versuchen Sie Ausgleich bei Tai Chi, Qigong, Yoga, autogenem Training oder Meditationstechniken zu finden.
Seite 4/7
Portal (Bundesweit)
aok_regions Bundesweit AOK Baden-Württemberg AOK Bayern AOK Nordost AOK Bremen / Bremerhaven AOK Bremen / Bremerhaven AOK Hessen AOK Niedersachsen AOK Rheinland / Hamburg AOK Rheinland / Hamburg AOK Rheinland-Pfalz AOK PLUS (Sachsen/Thüringen) AOK PLUS (Sachsen/Thüringen) AOK Sachsen-Anhalt AOK NordWest AOK NordWest AOK NordWest