wdv/M.Völler

Studium & Zukunft

Das duale Studium

Duales Studium – nie gehört? Das lässt sich ändern. Hier erfahren Sie, was Sie über die zweigleisige Ausbildung in Betrieb und Hochschule wissen müssen.

Die Möglichkeiten

  • Praxisintegrierte, berufsintegrierte oder kooperative Studiengänge: Hinter allen drei Begriffen verbirgt sich das gleiche Grundprinzip: In der praktischen Ausbildung arbeitet der Studierende in einem Unternehmen, während der Theoriephase studiert er an einer Hochschule oder Akademie. Diese Studiengänge enden mit einem akademischen Grad, sind jedoch nicht mit einem Berufsabschluss in einem klassischen Ausbildungsberuf verbunden. In der Regel arbeiten die Studierenden auf der Grundlage eines Praktikanten- oder Volontariatsvertrages in ihrem Ausbildungsbetrieb.
  • Ausbildungsintegrierte oder berufsbegleitende Studiengänge bzw. Verbundstudium: Hier erwerben die Studierenden sowohl einen Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf als auch einen akademischen Abschluss. Die Berufsausbildung ist meist auf zwei Jahre verkürzt und endet mit einer Abschlussprüfung bei der zuständigen Industrie- und Handelskammer oder Handwerkskammer.
Seite 2/10
Portal (Bundesweit)
aok_regions Bundesweit AOK Baden-Württemberg AOK Bayern AOK Nordost AOK Bremen / Bremerhaven AOK Bremen / Bremerhaven AOK Hessen AOK Niedersachsen AOK Rheinland / Hamburg AOK Rheinland / Hamburg AOK Rheinland-Pfalz AOK PLUS (Sachsen/Thüringen) AOK PLUS (Sachsen/Thüringen) AOK Sachsen-Anhalt AOK NordWest AOK NordWest AOK NordWest